Aktuelles

01.07.2015

Die Physikerin K. Anneser erhält ein Promotionsstipendium der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). Der Stipendienantrag mit dem Arbeitstitel „Untersuchung und Entwicklung eines energieeffizienten integrierten Solarspeichers auf Basis von gedruckten Solarzellen und Superkondensatoren“ konnte dabei die Gutachter überzeugen und hat sich erfolgreich mit 28 anderen Anträgen bei weit über 100 eingegangenen Bewerbungen durchgesetzt.

25.06.2015

Am 25. Juni 2015 fand am ZAE Bayern ein Workshop zum Thema „Chancen und Grenzen thermochemischer Speicherung“ statt. 21 Wissenschaftler trafen sich am Standort Garching, um sich über den neuesten Stand der Forschung zu informieren und auszutauschen.

15.06.2015

Am 15. Juni 2015 fand an der Fachober- und Berufsoberschule Erding die feierliche Abschlusspräsentation des Projektes „Neubau der Fachober- und Berufsoberschule in Erding: Nachhaltiges Passivhaus mit extrem niedrigem Gesamt-Primärenergiebedarf“ statt. Das ehrgeizige Projekt wurde von den Landkreisen Erding und Ebersberg finanziert und durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt gefördert.

08.06.2015

Der Vorstandsvorsitzende des ZAE Bayern, Prof. Dr. Christoph J. Brabec, wurde am 08.06.2015 in den Vorstand des Kompetenznetzwerks Wasser und Energie Oberfranken-Ost e. V. gewählt.

21.05.2015

Forscher des Bayerischen Zentrums für Angewandte Energieforschung (ZAE) wurden im Rahmen der International Conference on Energy Storage 2015 für ihre herausragenden Leistungen mit zwei Best Paper Awards ausgezeichnet.

17.04.2015

Auch in Lateinamerika steigt die Bedeutung der Energiespeicherung für eine zukunftsorientierte Energieversorgung. Zur Förderung der Energiespeicherung in dieser Region veranstalteten die Vereinten Nationen in Rio de Janeiro eine Konferenz, an der auch das ZAE teilnahm.

23.02.2015

Das Prüflabor des ZAE Bayern hat die offizielle Akkreditierung durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) erhalten. Im einzigen unabhängigen, akkreditierten Prüflabor für Photovoltaik in Nordbayern können z. B. Gutachter, Versicherer, Anlagenbetreuer und Systemhäuser Solarmodule untersuchen und prüfen lassen.

Über das ZAE Bayern

Als eine der führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der angewandten Energieforschung verbindet das Bayerische Zentrum für Angewandte Energieforschung (ZAE Bayern) exzellente Forschung mit exzellenter Umsetzung der Resultate in die wirtschaftliche Praxis. Hierzu bietet das ZAE seinen Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft ein breites Leistungsspektrum an, das sich von messtechnischen Dienstleistungen über Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten bis zu kompletten Innovationspaketen erstreckt.

mehr


Tätigkeitsbericht 2016

Zum Jahresbericht 2016...

Veranstaltungen 

20. Symposium on Thermophysical Properties

June 24–29, 2018, Boulder, CO, USA

25.05.2017

Ob ein sparsamer Umgang mit Energie, die...

16.05.2017

ZAE weiterhin wichtiger Impulsgeber für die...