Speichertechnologien

Zur Speicherung von Energie erforschen wir sowohl thermische als auch elektrochemische Technologien.

Im Bereich der sensiblen thermischen Energiespeicher entwickeln wir innovative Speicherbehälter und -konzepte und Beladeeinrichtungen. Außerdem arbeiten wir an neuartigen hocheffizienten Dämmmaterialien.

Auf dem Gebiet der Wärme- und Kältespeicherung mit Phasenwechsel- sowie Sorptionsmaterialien widmen wir uns der Entwicklung und Weiterentwicklung individueller Speichermaterialien und -komponenten sowie der Integration thermischer Energiespeicher in komplexe Energiesysteme. Wir untersuchen Speichermaterialien und -systeme für Heiz-/Kühlsysteme, effiziente Haushaltsgeräte, zur industriellen Abwärmenutzung sowie für Kfz-Anwendungen.

Bei der elektrochemischen Energiespeicherung liegt unser Fokus auf der Entwicklung und Charakterisierung neuer Materialien sowie der Systembetrachtung und Simulation von PEM-Elektrolyseuren und Redox-Flow-Batterien.

Ansprechpartner:

Thermische Energiespeicherung:
Dr. Stefan Hiebler
Walther-Meißner-Str. 6
85748 Garching
Tel.: +49 89 329442-35
Fax: +49 89 329442-12
stefan.hiebler@zae-bayern.de
Elektrochemische Energiespeicherung:
Dr. Matthias Rzepka
Walther-Meißner-Str. 6
85748 Garching
Tel.: +49 89 329442-31
Fax: +49 89 329442-12
matthias.rzepka@zae-bayern.de


Folgen Sie den Links für Details zu unseren Leistungen und unserer Ausstattung.