Hauptforschungsthemen

Energieeffiziente Prozesse

Die Effizienzsteigerung leistet einen maßgeblichen Beitrag zur Entwicklung unserer zukünftigen Energiestruktur. Neben der Reduzierung des Wärmeverbrauchs in Gebäuden ist die effiziente Wandlung von Wärme in Energieversorgungssystemen und industriellen Prozessen ein zentrales Element. Die Effizienz thermischer Prozesse zur Kraft-, Wärme- und Kältebereitstellung muss durch die gezielte Reduzierung exergetischer Verluste verbessert werden. 

Industrielle Prozesse haben z. B. durch die konsequente Nutzung von Abwärme ein hohes Optimierungspotential. Darüber hinaus leistet die sinnvolle Nutzung der regenerativen Energieträger Biomasse, Solar- und Geothermie einen Beitrag zur Reduzierung fossiler Energieträger und zur Minderung der CO2-Emissionen. So müssen Verfahren zur thermischen Biomassenutzung, zur Konversion solarer Einstrahlung oder Elektrizitätserzeugung auf niedrigem Temperaturniveau optimiert und in umfassende Gesamtenergiekonzepte eingebunden werden. 

Eine nachhaltige Energienutzung im industriellen Bereich, basierend auf Abwärmenutzung, ist auf effiziente Technologien für Wärmetransformation und Energiespeicherung angewiesen.

Über das ZAE Bayern

Als eine der führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der angewandten Energieforschung verbindet das Bayerische Zentrum für Angewandte Energieforschung (ZAE Bayern) exzellente Forschung mit exzellenter Umsetzung der Resultate in die wirtschaftliche Praxis. Hierzu bietet das ZAE seinen Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft ein breites Leistungsspektrum an, das sich von messtechnischen Dienstleistungen über Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten bis zu kompletten Innovationspaketen erstreckt.

mehr


Tätigkeitsbericht 2016

Zum Jahresbericht 2016...