Sehr geehrte Projektpartner, liebe Mitglieder und Freunde des ZAE Bayern,

der COVID-19-Ausbruch ist für uns alle eine große Herausforderung. Das ZAE trägt selbstverständlich seinen Teil der Verantwortung und setzt alle behördlichen Vorgaben zum Schutz seiner Mitarbeitenden und der Allgemeinheit in vollem Umfang um. Das bringt unvermeidliche Einschränkungen in Zusammenarbeit und alltäglichem Miteinander mit sich. Dennoch halten wir an all unseren Standorten den allgemeinen Betrieb aufrecht. Die Arbeit an unseren Projekten läuft weiter, die Forschungstätigkeit wird fortgesetzt. Auch in unseren Laboren und an unseren Versuchsanlagen wird unter besonderen Schutzmaßnahmen weitergearbeitet.

Zu den gewohnten Geschäftszeiten sind wir auch weiterhin für Sie erreichbar. Da viele unserer Mitarbeitenden derzeit von zuhause aus arbeiten, am sichersten per E-Mail. Sollten Sie einen Mitarbeiter bzw. eine Mitarbeiterin nicht wie gewohnt erreichen können, wenden Sie sich bitte an die zentrale Telefonnummer des jeweiligen Standorts:
Würzburg: +49 931 70564-0
Garching: +49 89 329442-0
Nürnberg: +49 911 56854912-0

Highlights


Projekt SolarSplit Finalist bei den Highlights des pv magazine

Februar 2020
PV Magazine, Energy Storage 2020 Highlights

Eine sechsköpfige Expertenjury wählte auch dieses Jahr wieder Highlights aus der Energiespeicherbranche für das pv magazine. Und auch dieses Jahr findet sich das ZAE auf der Liste. Das Projekt SolarSplit schaffte den Sprung unter die Finalisten.

Effizienz-Weltrekord für organische Solarmodule aufgestellt

Solarmodule, Welt-Record, ZAE Bayern Wissenschaftler hält ein Modul in der Hand

Ein Forscherteam aus Nürnberg und Erlangen hat eine neue Bestmarke für die Umwandlungseffizienz von organischen Photovoltaikmodulen (OPV) gesetzt. Die Wissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), des Bayerischen Zentrums für Angewandte Energieforschung (ZAE) und des Helmholtz-Instituts Erlangen-Nürnberg für Erneuerbare Energien (HI ERN), einer Außenstelle des Forschungszentrums Jülich, konstruierten in Zusammenarbeit mit der South China University of Technology (SCUT) ein OPV-Modul, das auf einer Fläche von 26 Quadratzentimetern einen Wirkungsgrad von 12,6 Prozent erzielt. Der neue Weltrekord übertrifft den bisherigen Höchstwert, der bei 9,7 Prozent lag, um 30 Prozent.

ZAE Bayern

Wir arbeiten an der Schnittstelle zwischen erkenntnisbasierter Grundlagenforschung und angewandter Industrieforschung. Unter dem Leitbild „Exzellente Energieforschung – Exzellente Umsetzung“ realisieren wir komplette Innovationspakete, die auf Synergien zwischen Erzeugung, Speicherung und Effizienzmaßnahmen bauen.

Tätigkeitsbericht 2018


Logo Klima-Allianz Bayern + Link zur Website
IHK Ausbildungsbetrieb

twitter