Meldungen

ZAE Bayern bereichert den 1. KlimaSchutzKongress in Würzburg mit wissenschaftlicher Kompetenz
Dienstag, 14. Februar 2017

 

 

Am 11.Februar 2017 fand im Energy Efficiency Center (EEC) am Würzburger ZAE Bayern der 1. Klima-Schutz-Kongress der Klima-Allianz-Würzburg statt. Vor vollem Haus referierten zur aktuellen Klimasituation Prof. Vladimir Dyakonov, Wissenschaftlicher Leiter am ZAE Bayern, Klimaforscher Prof. Heiko Paeth von der Universität Würzburg und Hans-Josef Fell, Präsident der Energy Watch Group.

Nach der Begrüßung durch Oberbürgermeister Christian Schuchardt sowie Stadtrat und Organisator der Veranstaltung Patrick Friedl standen den über 170 Akteuren sechs Workshops zur Auswahl, in denen u.a. Themen wie klimafreundliche Verkehrsentwicklung, Photovoltaik und Solarthermie, klimagerechtes Bauen und Sanieren aufgegriffen wurden. Das ZAE Bayern unterstützte dabei den Kongress durch seine wissenschaftliche Kompetenz. Passend zum Thema klimagerechtes Bauen gab es die Gelegenheit in der Mittagspause eine Führung durch das innovative EEC zu erleben. Das EEC vermittelt Einblicke in nachhaltiges und ressourcenschonendes Bauen. In einer Abschlussrunde wurden die Ergebnisse den Teilnehmern vorgestellt.

Download: Pressemeldung und Bilder(ZIP)

Zurück zu den Meldungen

Über das ZAE Bayern

Als eine der führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der angewandten Energieforschung verbindet das Bayerische Zentrum für Angewandte Energieforschung (ZAE Bayern) exzellente Forschung mit exzellenter Umsetzung der Resultate in die wirtschaftliche Praxis. Hierzu bietet das ZAE seinen Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft ein breites Leistungsspektrum an, das sich von messtechnischen Dienstleistungen über Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten bis zu kompletten Innovationspaketen erstreckt.

mehr


Tätigkeitsbericht 2016

Zum Jahresbericht 2016...